Carglass: Zukunftsorientierte Services

Die Experten von Carglass helfen etwa 800.000 Autofahrern pro Jahr mit einer Reparatur oder dem Austausch von Fahrzeugglas. Kraftstoff spricht mit Gert Fischer, Strategic Key Account Manager bei Carglass, über das Erfolgsrezept von Deutschlands Fahrzeugglasspezialist Nr. 1.

Herr Fischer, was ist das Besondere an Carglass?

Gert Fischer: Carglass beschäftigt sich ausschließlich mit Fahrzeugglas, daher haben wir einen sehr hohen Spezialisierungsgrad. Das spiegelt sich in allen Bereichen unseres Unternehmens wider, etwa in der Qualifikation unserer Mitarbeiter, in speziell entwickelten Werkzeugen und Materialien sowie in der Fokussierung auf Kundenservice und -zufriedenheit.
Unser Ziel ist es, jedem Kunden immer und überall den schnellsten und bestmöglichen Service im Bereich Fahrzeugglas zu bieten. Für die hohe Kundenorientierung ist Carglass übrigens schon mehrfach ausgezeichnet worden. Um unserem Anspruch gerecht zu bleiben, arbeiten wir kontinuierlich an der Weiterentwicklung unseres Services. Besonders stolz sind wir auf unsere beiden neuen Flagship Stores: Im Frühjahr haben wir das erste „Service Center der Zukunft“ in Dresden eingeweiht und im Juli ein weiteres in München eröffnet.

„Service Center der Zukunft“ – das klingt spannend. Was steckt dahinter?

Gert Fischer: Das neue Service-Center-Konzept bietet Kunden neben dem gewohnten Service und der Kompetenz bei der Reparatur und dem Austausch von Fahrzeugglas besonderen Komfort und Unterhaltung während der Wartezeit. Kunden finden einen Wartebereich mit Ledersesseln, iPads, Carglass-TV sowie eine Spielecke. Innovativ ist auch unser „Showroom-Konzept“: Durch eine gläserne Trennwand können die Kunden den Monteuren in der Werkstatt bei der Arbeit zusehen.

Was gibt es sonst noch Neues bei Carglass?

Gert Fischer: Unser eigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum, Belron Technical, entwickelt regelmäßig neue, innovative Techniken, Materialien und Werkzeuge, die unsere Arbeit erleichtern. Davon profitieren natürlich auch unsere Kunden. Die neueste Errungenschaft: „Vanbrella“, eine Art „Markise“ für unsere Mobilfahrzeuge. Der mobile Service von Carglass kommt dorthin, wo das Fahrzeug steht, und repariert oder tauscht Scheiben mit gleicher Qualität wie in der Werkstatt. Das ist auch für Autovermieter sehr attraktiv, denn die Standzeiten werden dadurch minimiert. Dank Vanbrella sind wir jetzt wetterunabhängiger. Bisher konnten unsere Mobilmonteure bei Regen und Schnee nicht arbeiten, da der Arbeitsbereich bei der Reparatur bzw. der Klebebereich beim Austausch der Scheibe trocken sein muss. Geschützt durch den Schirm des Vanbrellas können Mobileinsätze nun flexibler durchgeführt werden. Das bietet gerade im oft regenreichen Herbst einen großen Vorteil.

Apropos Herbst: Was ist Ihr Tipp, um gut durch die dunkle Jahreszeit zu kommen?

Gert Fischer: Im Herbst und Winter braucht die Windschutzscheibe besondere Pflege. Ich rate den Autovermietungen, rechtzeitig Frostschutz in die Scheibenwaschanlage einzufüllen und die Windschutzscheiben vom Fachmann auf Steinschläge und andere Beschädigungen prüfen zu lassen.
Denn: Wenn Wasser in einen Riss eindringt und gefriert, dehnt es sich aus und kann den Riss noch vergrößern. Darüber hinaus sollten die Autovermieter auf intakte Wischer achten, denn beschädigte oder verunreinigte Wischer können die Windschutzscheibe zerkratzen. Falls die Scheibe von Eis befreit werden muss, sollte aus diesem Grund auch unbedingt ein guter Eiskratzer verwendet werden. Eine Scheibenversiegelung kann die Haftung von Eis auf der Scheibe zusätzlich reduzieren.

Herr Fischer, auf den Punkt gebracht, warum ist Carglass Ihrer Meinung nach der beste Partner für Autovermieter?

Gert Fischer: Für Autovermieter ist ein schneller, hochwertiger Service essenziell. Unsere Philosophie lautet: Repair First – wo immer es möglich ist, wird bei Carglass repariert. Dadurch sparen die Autovermieter Zeit und Geld. Darüber hinaus arbeiten wir mit fast allen Versicherungen zusammen und regeln die Abwicklung für den Kunden sehr komfortabel. Mit unseren 270 Service Centern und unserer mobilen Flotte mit über 350 Einheiten können wir im gesamten Bundesgebiet schnell und sicher bei allen Fahrzeugglasschäden helfen. Kurzum: Wir bieten sehr hohe Servicequalität und haben die Prozesse und Bedürfnisse der Autovermieter verstanden.
Carglass®